Die etwas andere Vorgeschichte zu Warcraft Legion (Teil 3 von 3)

DIE ANKUNFT

Nahe der Küste der Verheerten Inseln

Von überall war Kampflärm zu vernehmen. Die Sicht war trüb und neblig. Dennoch sah der Druide die Zeppeline. Es waren hunderte, viele von ihnen brannten oder waren abgestürzt. Eine Höllenbestie nach der anderen flog in ihrer brennenden Kometenform auf die Zeppeline zu.  Die Aufschläge waren heftig. Und kurz nach dem Aufprall mussten sich die Besatzungen mit den dann wieder verwandelten Höllenbestien auseinander setzen. Hinzu kamen anfliegende Verdammniswachen und Eredar. Das sah nicht gut aus. Es wurde zum Desaster für die Invasion der verbündeten Streitkräfte von Allianz und Horde.

teil3_anfang Weiterlesen

Die etwas andere Vorgeschichte zu Warcraft Legion (Teil 2 von 3)

ES BEGINNT

Fünf Tage später in Ratchet

Kolrarr ritt auf seinem Tiger den kleinen Weg von Ogrimmar aus kommend auf Ratchet zu. Das Schiff aus Booty Bay sollte gleich anlegen und den erwarteten Besuch mitbringen. Er hätte nicht gedacht, dass Allianz und Horde sich jemals so nahe gekommen wären. Aber bei der bevorstehenden Gefahr wurde scheinbar jedermann gebraucht. Und so sorgten Vol’jin und Varian mit einem Erlass für die Freilassung aller Kriegsgefangenen. Hoffentlich waren seine beiden Freunde nun auch dabei.

bootybay steg Weiterlesen

Die etwas andere Vorgeschichte zu Warcraft Legion (Teil 1 von 3)

PROLOG

Nordend – am Ende der Welt

Die Sonne ging gerade erst auf, als Kolrarr mit frisch gehacktem Holz zu seiner Hütte heimkehrte. Nur das Plätschern des Baches und das Zwitschern der Vögel klang abseits seiner Fußstapfen im Schnee. Doch auf einmal war da noch was. Die Tür zu seiner Hütte – sie war nur angelehnt. Aber er war doch alleine gewesen. Seit dem Angriff auf den Lich König verirrte sich niemand mehr in diese Gegend Nordends. Kolrarr ließ das Holz langsam zu Boden gleiten und nahm seine Geisterwolfgestalt an. Behutsam näherte er sich der Tür und schlich durch den Türspalt…

drachenöde_berg Weiterlesen

Was war 2014? Was wird 2015?

Nach einer kleinen Pause, in der ich leider nicht die Zeit gefunden habe, meinen Gedanken freien Lauf zu lassen, möchte ich doch das letzte Jahr Revue passieren lassen und dabei einen kleinen Ausblick auf dieses Jahr wagen. Was ist mir von all dem Multimedialem am meisten hängen geblieben und worauf freue ich mich dieses Jahr am meisten?

Je älter man wird, desto eher verfolgt man viele Neuerscheinungen eher, als das man selbst reinhört, schaut oder spielt. Aber es gibt doch ein paar Sachen, die man zumindest zu Ende bringen möchte 🙂 Weiterlesen

Warum „The Border – Der Weg in die Hölle“ mich verfolgt…

Die Sommerpause neigt sich dem Ende zu und damit auch das Sommerloch. Dieses war bei mir jedoch hauptsächlich durch Hochzeitsvorbereitungen geprägt und daher war’s auch hier im Blog ein wenig still.
Jetzt könnte ich was zur WoD-Beta schreiben und warum ich mich dort kaum rumgetrieben habe. Oder was zum Ende der 3.Staffel von Homeland und was mich daran ziemlich stört. Oder einfach wie sich die Playstation 4 neben der Playstation 3 im Wohnzimmer so macht. Aber zu den drei Punkten im Laufe des Septembers mehr.

Heute blicke ich in die Welt der Hörspiele und dabei zu einer neuen Serie aus der Hand von Oliver Döring. Das ganze nennt sich The Border und besteht aus jeweils in sich abgeschlossenen Folgen, die irgendwie mit Unheimlichem zu tun haben.

border1

Weiterlesen

The Witcher 3 – Vorfreude auf Februar 2015

Mittlerweile denke ich schon länger, dass entweder Uncharted 4 oder The Witcher 3 endlich der Grund für den Kauf einer Playstation 4 sein wird.

Wann das neue Uncharted kommt, ist noch unbekannt. Aber die neue Folge vom Witcher kommt am 24.02.15 raus und dürfte das Rollenspiel für Erwachsene werden. Ein Game of Thrones Vergleich lässt sicher grüßen 😉

Der Trailer macht auf jeden Fall Lust auf mehr…

 

Jack is back

Seit Anfang der Woche ist Jack Bauer wieder da. Diesmal in London unterwegs und auch nur in 12 Folgen. Aber das ist alle mal besser, als sonst wen in einer doppelt so langen Staffel 😉

Dank Sky durfte ich gestern die erste Folge sehen und fühlte mich sofort wieder heimisch. Zur 2.Folge kam ich gestern terminlich bedingt nicht, gönne sie mir aber heute auf Sky Go.

Viel zur Story möchte ich nicht verraten. Es wiederholt sich halt, neuer Präsident, neuer Anschlag, neue Terroristen, neue Feinde. Nur Jack scheint diesmal noch einsamer unterwegs zu sein.

Und mit einem Satz gesellt sich unser lieber Jack in die Ahnengallerie neben Clint Eastwood aus Dirty Harry, Charles Bronson aus Ein Mann sieht rot oder auch Sly Stallone als RamboWeiterlesen